Schwerpunkte

Region

Vom Reißbrett geht es in Serie

19.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hartmut Schmid, Nürtingen. Zum Artikel „Abschied von der Werkrealschule“ vom 17. Dezember. Eigentlich müsste man die Hauptschulen in Frickenhausen und Neuffen beglückwünschen, dass ihnen die unnütze Werkrealschul-Reform erspart bleibt, wenn nicht die durchaus berechtigte Angst bestünde, dass sie durch das Abwandern der Schülerinnen und Schüler in nahe gelegene Werkrealschulen im Laufe der nächsten Jahre ihre Existenzberechtigung verlieren und geschlossen werden könnten.

Ich kann nur hoffen, dass diese Sorge die Kollegien nicht lähmt, sondern anspornt, ein eigenes Schulprofil zu entwickeln, das den wahren Bedürfnissen der Hauptschüler Rechnung trägt und das vom Schulträger und den Eltern dann auch gewürdigt wird. Wenn das in Neuffen gemeinsam mit der dortigen Realschule im Sinne von länger gemeinsam lernen geschehen würde, wäre es ein richtiger Ansatz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region