Region

Vom Neuffener ins Lenninger Tal

22.04.2015, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neues Nahverkehrsangebot ab Mai schließt Lücke – Kreisausschuss stimmte zu – Schüler und Berufstätige profitieren

Der Freizeit- und Bäderbus „Blaue Mauer“, der sonntags viermal zwischen Owen, Hohenneuffen und Neuffen hin und zurück fährt, wurde gut angenommen. Vor diesem Hintergrund wünschten die beteiligten Kommunen eine Ausdehnung des Angebots auf Werktage. Der Verwaltungs- und Finanzausschuss des Kreistags beschloss nun eine zunächst befristete Förderung dafür.

Von Beuren aus ins Lenninger Tal nach Owen: eine neue Busverbindung soll das künftig auch werktags möglich machen. Foto: Holzwarth
Von Beuren aus ins Lenninger Tal nach Owen: eine neue Busverbindung soll das künftig auch werktags möglich machen. Foto: Holzwarth

Im März vor zwei Jahren wurde für die Tälesbahn ein Sonntagsverkehr eingerichtet. Dabei wurde das begleitende Buskonzept kostenneutral angepasst und auf der Strecke Owen, Beuren, Erkenbrechtsweiler, Hohenneuffen und Neuffen sonntags das neue Angebot „Freizeit- und Bäderbus ,Blaue Mauer‘“ eingeführt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region

Schwabenstreich oder verspäteter Aprilscherz?

Sozusagen über Nacht sei in der Blumenstraße in Bempflingen eine Halteverbots-„Allee“ in die Höhe geschossen, die nicht nur unter den Anwohnern für heftige Lachattacken gesorgt haben soll, wie unsere Leserin Uschi Stecher schreibt, und zum Beweis für den Schilderwald ein Foto mitschickt. Dabei gehe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region