Region

Vom Beten in schweren Zeiten

12.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Tälesabend in Kohlberg hat eine eindrucksvolle dritte Veranstaltung der Expeditions-Reihe geboten

Dieser Tage fand bereits der dritte Abend zur Expedition von „Evangelisch im Täle“ statt. Etwa 100 Besucher kamen aus den sieben Gemeinden des Distrikts „Neuffener Tal“ ins Gemeindehaus nach Kohlberg für das Thema „Im finsteren Tal: Wie kann ich in schweren Zeiten beten?“.

Pfarrer Harald Geyer (rechts) hat den Tälesabend in Kohlberg mitgestaltet.  pm
Pfarrer Harald Geyer (rechts) hat den Tälesabend in Kohlberg mitgestaltet. pm

KOHLBERG (pm). Ein Team von rund 15 Mitarbeitern hatte zusammen mit Pfarrer Harald Geyer die Vorbereitungen für das herausfordernde Thema übernommen. „Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich“ – der Vers aus Psalm 23 erinnert an eigene Erfahrungen, die in manchen finsteren Tälern des Lebens gemacht werden mussten oder gerade gemacht werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region