Schwerpunkte

Region

Vier-Felsen-Wanderung

25.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN(pm). Der Verkehrsverein Teck-Neuffen bietet dieses Jahr eine herbstliche Sonntags-Wanderung mit den Beurener Gäste- und Landschaftsführerinnen um die Burg Hohenneuffen an, die größte Burgruine der Schwäbischen Alb. Treffpunkt ist am Sonntag, 28. Oktober, um 9.30 Uhr am Eingang der Panorama-Therme Beuren.

Die Rundwanderung beginnt in Beuren. Der Aufstieg zum Beurener Fels wird mit einem prächtigen Ausblick belohnt. Weiter geht es am Waldsaum der Baßgeige entlang zum Brucker Fels mit eindrucksvollen Ausblicken. Nach Durchquerung der Ortschaft Erkenbrechtsweiler geht es zum Wilhelmsfels mit dem schönsten Blick zum Hohenneuffen, der dann anschließend erwandert wird (mit Möglichkeit zur Einkehr in der Burggaststätte). Von dort aus erfolgt dann der Abstieg nach Beuren zurück zum Ausgangspunkt Panorama-Therme Beuren, die nach der Wanderung zur Erholung und Entspannung einlädt. Die Gehzeit beträgt rund vier Stunden. Unbedingt erforderlich: gutes Schuhwerk, ein Rucksackvesper sowie genügend Getränke.

Zu dieser Rundwanderung kann ein Faltblatt angefordert werden, sodass die Tour jederzeit individuell durchgeführt werden kann. Weitere Informationen erhält man in der Beurener Geschäftsstelle des Verkehrsvereins in der Kurverwaltung Beuren, Telefon (07025) 910400.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit