Schwerpunkte

Region

Vielfalt der Blockflöte

05.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTAILFINGEN (pm). Am Samstag, 8. März, findet in der Kelter ein Konzert unter dem Motto Vielfalt der Blockflöte statt. Diese Konzertreihe der Musikschule Neckartailfingen unter der Leitung von Daniela Schüler feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen mit einem bunten Strauß an Werken in den unterschiedlichsten Besetzungen. Das Ensemble Flauti Superiori spannt einen Bogen vom mittelalterlichen Spielmannstanz La Manfredina (Solistin Anika Lerner) über eine witzige Collage mozärtlicher Themen, der Amadeomania von Ferdinand Weiß, zu den von Jazz und Pop beeinflussten Ballad, Blues und Riffs von Andrew Challinger. Das Ensemble Flautissimo illustriert mit der Suite voller Wunder von Allan Davis sechs Szenen aus Alice im Wunderland. Daneben entführen die Solistinnen Carmen Mack, Julia Eberwein und Vera Link das Publikum mit Werken von Telemann, Sammartini und Barsanti in die Welt des Barock, einer Blütezeit der Blockflöte. Beginn ist um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region