Schwerpunkte

Region

Vielfältiges Katastrophenszenario geübt

24.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Katastrophenschutz-Großübung im Esslinger Entennest mit sieben inszenierten Schadenslagen

Auf dem Gelände der Scherrieble-Unternehmensgruppe im Esslinger Entennest fand am Samstag eine großangelegte Übung des Katastrophenschutzes statt. Dabei forderten die sieben inszenierten Schadenslagen den Sachverstand und die technischen Einrichtungen der circa 250 Einsatzkräfte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Region