Region

VHS soll Grundschulräume nutzen

14.06.2011 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der NZ-Umfrage äußerten sich Wolfschlüger Bürger auch zu Angeboten für Kinderbetreuung, Jugend und zum Verkehrsaufkommen

Bildung, auch für Erwachsene, hat in Wolfschlugen offenbar einen hohen Stellenwert. Eine Umfrage unserer Zeitung ergab: Die ehemalige Grundschule sollte für Volkshochschulkurse genutzt werden. Rund die Hälfte der Befragten empfindet jedoch das hohe Verkehrsaufkommen in der Ortsdurchfahrt als Belastung.

WOLFSCHLUGEN. Ist das Kinderbetreuungsangebot vor Ort ausreichend? Gibt es genügend Freizeitangebote in der Gemeinde für junge Leute? Empfinden Sie das Verkehrsaufkommen in der Ortsdurchfahrt als Belastung? Nutzen Sie den öffentlichen Personennahverkehr? Und: welche Nutzung können Sie sich für die ehemalige Grundschule vorstellen? – dies waren die Fragen, die die Mitarbeiter des Verlagsdienstleisters „Kommunikation im Mittelpunkt“ 377 Wolfschlüger Bürgern stellten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region