Schwerpunkte

Region

Vertrauen als gemeinsame Basis

14.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heute vor 50 Jahren heirateten die Eheleute Lore und Berthold Failenschmid aus Altdorf. Beide kamen in Altdorf zur Welt und wuchsen dort miteinander auf. Als sie im Jahr 1961 heirateten, war Lore Failenschmid geborene Franz 21 und Berthold Failenschmid 23 Jahre alt. „Das war ein großes Fest“, erinnert sich Lore Failenschmid. „Damals ist noch das ganze Dorf zur Hochzeit gekommen“, ergänzt ihr Ehemann. In den folgenden Jahr bekam das Ehepaar vier Kinder, zwei Töchter und zwei Söhne. Berthold Failenschmid arbeitete als Maurer auf dem Bau und seine Ehefrau war Hausfrau und erzog die Kinder. Im Jahr 1969 zog die Familie in das Haus in Altdorf, in dem das Ehepaar heute noch lebt. Hauptsächlich in Eigenarbeit hat die Familie das Haus auf dem Grundstück von Berthold Failenschmids Eltern errichtet. Das gemeinsame Hobby der Eheleute ist das Singen, beide sind im Sängerbund Altdorf aktiv. „Das Vertrauen zueinander hat uns so lange zusammengehalten“, erzählt Berthold Failenschmid. Die Familie ist dem Ehepaar sehr wichtig und steht im Mittelpunkt. „Unsere Kinder sind für uns da, wenn wir sie brauchen“, freut sich Lore Failenschmid. Außerdem hat das Ehepaar elf Enkel. Die Kinder mit ihren Familien leben alle im Umkreis und kommen das Jubelpaar regelmäßig besuchen. Seine goldene Hochzeit wird das Ehepaar im Kreis der Familie mit einem Gottesdienst und einem anschließenden Fest feiern. ann


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region

Kreis bezuschusst Erlebnisfeld Heidengraben

Esslinger Kreisräte stimmen Förderung mit 100 000 Euro zu – Mit verkehrlicher Infrastruktur stehen weitere Kosten für den Kreis an

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit einem einmaligen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region