Anzeige

Region

Versuchte Vergewaltigung

09.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Zeugen zu einer versuchten Vergewaltigung, die in der Nacht zum Sonntag gegen 0.30 Uhr in Wendlingen begangen wurde, sucht die Kriminalpolizei Nürtingen. Eine 68-jährige Frau, die seit einigen Tagen im Bereich des Wendlinger Bahnhofs im Freien nächtigt, wurde kurz nach Mitternacht von einem Unbekannten angesprochen. Der Mann bot ihr eine Übernachtungsmöglichkeit an und lockte die 68-Jährige damit auf das Gelände der ehemaligen Firma Otto in der Heinrich-Otto-Straße. In einem leerstehenden Gebäude griff der Unbekannte die Frau an und versuchte sie zu vergewaltigen. Als die 68-Jährige sich heftig wehrte, ließ der Mann von ihr ab, nahm die Handtasche seines Opfers und flüchtete. Der Tatverdächtige ist etwa 25 Jahre alt und zirka 175 Zentimeter groß. Er hat kurze dunkle Haare und trug zur Tatzeit dunkle Kleidung. Der Mann hatte einen schwarzen Rucksack mit weißen Kordeln bei sich. Die Kriminalpolizei Nürtingen bittet Zeugen, die am Sonntag kurz nach Mitternacht im Bereich des Wendlinger Bahnhofs verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 zu melden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 50%
des Artikels.

Es fehlen 50%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Ein neues Auto fürs Seniorenheim

Seit einigen Tagen kann das Seniorenheim Nürtingen in der Kißlingstraße einen nagelneuen Nissan NV 200 sein Eigen nennen. Möglich gemacht haben dies mehrere Sponsoren, deren Werbung nun auf dem Auto prangt. „Für vier Jahre kann man die Werbeflächen mieten“ sagt Rudolf Friedrich, Assistent der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region