Region

Vermarktung der Zehntscheuer läuft an

24.01.2019, Von Volker Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das altehrwürdige Gebäude könnte mit einer Gaststätte und Wohnungen aufgewertet werden – Flüchtlingsquote erfüllt

Neben der Frage des Bauhofstandorts standen in der Sitzung am Dienstag unter anderem die Vergabe von Baumaßnahmen in der Kläranlage, die Sanierung der Auwiesenschule und die Vermarktung des Zehntscheuer auf der Tagesordnung des Neckartenzlinger Gemeinderats.

Die Zehntscheuer – lohnendes Investitionsobjekt oder ein Fall fürs Freilichtmuseum? Foto: jh
Die Zehntscheuer – lohnendes Investitionsobjekt oder ein Fall fürs Freilichtmuseum? Foto: jh

NECKARTENZLINGEN. Zu Beginn der Sitzung gab Bürgermeisterin Melanie Braun bekannt, dass die mit den Gemeinderätinnen Walburga Duong und Liese Kernchen im Gremium vertretene Gruppierung „Die Alternative für Neckartenzlingen“ künftig als „Grüne Liste Neckartenzlingen“ (GLN) firmiert.

Außerdem gab Braun bekannt, dass die Verwaltung per Eilentscheidung auf die Verstopfung des Faulturms in der Kläranlage habe reagieren müssen. Ein Taucher werde sich des leidigen Problems in den nächsten Tagen annehmen. Man habe mit einer Fachfirma Kontakt aufgenommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region