Schwerpunkte

Region

Verletzte bei Auffahrunfall

15.02.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Auf der Autobahn 8 bei Wendlingen ereignete sich am Dienstagmorgen ein Auffahrunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen. Vier Personen wurden dabei verletzt, eine davon schwer. Es kam zu einem Rückstau von neun Kilometer Länge. In Fahrtrichtung Karlsruhe bemerkte der Fahrer eines Audi gegen 8 Uhr zu spät den vor ihm stockenden Verkehr. Auf dem linken Fahrstreifen prallte er auf einen VW Golf auf und schob diesen noch auf zwei weitere Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi nach rechts abgewiesen und stieß auf dem rechten Fahrstreifen gegen einen Opel Insignia. Dieser wurde durch den Aufprall noch auf einen Opel Corsa aufgeschoben. Der Fahrer des VW Golf kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, der Audi-Fahrer und zwei weitere Unfallbeteiligte erlitten leichte Verletzungen. Die Durchgangsfahrbahn in Richtung Karlsruhe war bis 11 Uhr gesperrt, da die Fahrbahn durch ein Spezialfahrzeug gereinigt werden musste. Der Verkehr wurde über eine Nebenfahrbahn vorbeigeleitet. Fünf Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf 55 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region