Schwerpunkte

Region

Verlässliche Grundschule wieder gestoppt

29.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach etlichen Abmeldungen übernimmt weiter der Kindergarten die Betreuung Ehepaar Binder stellt Nachlass für Kunststiftung zur Verfügung

BEUREN (wh). Mit der Betreuungsform der verlässlichen Grundschule wird es in Beuren vorerst nichts. Nachdem Anfang September von acht angemeldeten Kindern fünf wieder abgemeldet worden sind, wurde die Einrichtung der verlässlichen Grundschule an der Grundschule in der Neuffener Straße wieder gestoppt und die verbleibenden Schulkinder wieder zur Betreuung an den Kindergarten Jahnstraße zurückverwiesen. Der Gemeinderat nahm davon in seiner jüngsten Sitzung Kenntnis, ohne in eine Diskussion einzusteigen.

Zur Erinnerung: Der Gemeinderat hatte im Juli der Einrichtung der verlässlichen Grundschule zugestimmt, nachdem sich für die Kernzeit- und Ganztagsbetreuungsplätze im Kindergarten Jahnstraße für dieses Schuljahr 17 Kinder, davon neun Schulkinder, angemeldet hatten. Damit wäre die Betreuungskapazität dort überfordert gewesen. Die Eltern waren bereits über den Ablauf informiert worden und auch die Personalauswahl der Mitarbeiterinnen war bereits getroffen worden.

nStiftung der Eheleute Binder


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Region