Schwerpunkte

Region

Verkehrsraum Roßdorf

02.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hans-Günther Müller, Nürtingen. Zum Leserbrief Wer darf was? vom 29. Juli. Herr Geil erweckt den Anschein, als spreche er für alle Bewohner des Malerwinkels. Dies ist keineswegs der Fall; vielmehr bringt er hier seine eigene subjektive Einschätzung ein, ohne sich zuvor nach der Interessenslage seiner Wohn-Nachbarn erkundigt zu haben. Meines Erachtens ist er auch deshalb so vehement sogar gegen Kurzzeitparkplätze, weil er sein Haus schon von der Lage her gar nicht anfahren kann.

Mit der Beschilderung Verkehrsberuhigte Zone ist zum Schutz von Fußgängern und Kindern sofern es hier noch solche gibt genug getan. Das Befahren der Wohngebiete ist danach nur zum Be- und Entladen gestattet, jegliches Parken dagegen strikt verboten. Hätte Herr Geil sich erkundigt, ehe er sich zum Malerwinkel-Sprecher erklärt, wäre ihm Folgendes bekannt geworden: Die Bewohner der Häuser Malerwinkel Nummer 19, 28 bis 33 sowie 50 bis 55 haben sich bereits im Dezember 2005 in einem 100-prozentigen Votum dazu entschieden, in ihrem Bereich einige Kurzzeitparkplätze eingerichtet zu bekommen. Der Antrag dazu liegt Frau Städele vom Ordnungsamt vor. Da die Umsetzung bis heute leider noch nicht erfolgt ist, habe ich die Erledigung bereits angemahnt und danach in einem persönlichen Gespräch mit Frau Städele von ihr das Versprechen bekommen, diese von uns geforderten Kurzzeitparkplätze demnächst eingerichtet zu bekommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region