Region

Vereine und Schulen vernetzen

15.06.2012, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sportkreis stellt Antrag auf Zuschuss vom Landkreis

Der Sportkreis Esslingen will eine Koordinationsstelle schaffen, die Schulen und Vereine näher zusammenrücken lässt. Dafür stellte der Sportkreis nun einen Zuschussantrag, über den die Kreisverwaltung gestern Nachmittag im Kultur- und Schulausschuss des Kreistags informierte. Der Sportkreis erbittet jährlich 25 000 Euro, zunächst projektbezogen für die kommenden drei Jahre.

Die Anforderungen an den Sportkreis und seine Mitgliedsvereine seien in den letzten Jahren einem deutlichen Wandel unterlegen. Durch die Einrichtung von Ganztagsschulen und die vermehrte Einrichtung von Gesamtschulen in den kommenden Jahren würden die Vereine vor immer größere Hürden gestellt, überhaupt noch Jugendliche für sich zu gewinnen, so Sportkreisvorsitzender Kurt Ostwald in seiner schriftlichen Begründung. Dazu komme der demografische Wandel.

Der Sportkreis sieht es als seine vordringlichste Aufgabe, für die Vernetzung von Schule und Vereinen zu sorgen. Um dafür die notwendige personelle Ausstattung zu gewährleisten, die nicht mehr ehrenamtlich abgedeckt werden könne, benötige er den Zuschuss des Landkreises.

Ostwald: Gewinner auf beiden Seiten


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region