Schwerpunkte

Region

Verbesserungen im Nahverkehr

22.03.2017 00:00, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Bempflingen stimmt Konzept ab Jahr 2019 zu

BEMPFLINGEN. Zum 1. Dezember 2019 wird der Busverkehr im Raum Neckartenzlingen/Bempflingen als Linienbündel 10 im Rahmen der Umsetzung des Nahverkehrsplans des Landkreises Esslingen neu geordnet. Für den Busverkehr in Bempflingen bringt diese Neuordnung zwei deutliche Verbesserungen mit sich.

Am Bahnhof wird bis zum 1. Dezember 2019 eine Haltestelle für die Linie 197 eingerichtet, die bislang von Neckartenzlingen nach Metzingen fährt. „Ab diesem Zeitpunkt fährt die 197 dann auch eine Schleife über Bempflingen“, erläutert Bürgermeister Bernd Welser. Die Gemeinde muss für diese Neuerung 4500 Euro jährlich bezahlen – und das für acht Jahre.

Zur Erklärung: Gemäß den Vorgaben des Nahverkehrsplans verteilen sich die Kosten der Nahverkehrsneuerungen zu jeweils 50 Prozent auf den Landkreis und die Kommunen. Der kommunale Anteil wird gesamt mit circa 18 300 Euro pro Jahr berechnet.

Die Gemeinde Bempflingen ist Mitglied im Zweckverband „Fahr Mit“, der in vergleichbaren Fällen 30 Prozent davon übernommen hat. Von den verbleibenden rund 13 000 Euro ist die Gemeinde Neckartenzlingen bereit, sich entsprechend ihrer Einwohnerzahl an den Kosten zu beteiligen. Ein entsprechender Beschluss wurde dort im Februar gefasst. Der auf Bempflingen entfallende Restbetrag beläuft sich deshalb auf circa 4 500 Euro jährlich für acht Jahre ab Dezember 2019.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Region

Action-Day in Grafenberg

GRAFENBERG. Die Kinder und Jugendlichen aus Grafenberg überrannten beim kürzlich stattgefundenen „Action Day“ förmlich die Anmeldestation, an der Lisa Scheffer, die Schulsozialarbeiterin der Gemeinde Grafenberg, und Jule Samuel als Verwaltungs-Auszubildende Platz genommen hatten. Bei knapp 30…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit