Region

Verärgert über VRS-Verhalten

25.01.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FDP-Politiker zu Gast im Aichtaler Rathaus bei BM Herzog

AICHTAL (tab). Anliegen hatte Bürgermeister Klaus Herzog einige, über die er mit dem Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Landtag, Dr. Ulrich Noll, sprach. Am Freitag waren der Landtagsabgeordnete, seine Büroleiterin Eva Balz und der neue FDP-Ortsvereinsvorsitzende Daniel Aichinger zu Besuch im Aichtaler Rathaus.

Als Bürger liege dem Zahnarzt Dr. Noll das Wohl der Stadt besonders am Herzen, deshalb nahm er sich Zeit für ein ausführliches Gespräch mit dem Rathauschef. Dabei ging es unter anderem um die Ortskernsanierung, die Klaus Herzog sehr am Herzen liege. Die letzte Sanierung erfolgte in Neuenhaus, daher sei primär darauf zu drängen, „dass der bereits zum dritten Mal gestellte Aufnahmeantrag für den Stadtteil Grötzingen im Jahr 2006 zum Zuge kommt“.

Dort gebe es noch einige dringend sanierungsbedürftige Häuser und Straßen. Ulrich Noll bestätigte dies. Beim Walken sehe er die schön sanierten Gebäude, aber zwischendrin fielen einige Häuser auf, „die saniert gehörten“. Die Chance, ins Förderprogramm aufgenommen zu werden, schätzte der FDPler als gut ein, zumal wenn ein gutes Konzept vorliege und Gelder bereitgestellt seien wie im konkreten Fall, deshalb versprach er, sich dafür einzusetzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region