Schwerpunkte

Region

Veränderung tut gut!

15.09.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wer hätte es gedacht, dass mein Sohn sich einmal auf die Schule freuen würde? Doch eine Woche vor Ablauf der Sommerferien kam tatsächlich dieses ungewöhnliche Bekenntnis. Sechs Wochen Abstand bewirken wohl so manches Wunder.

Sylvia Unzeitig, Pfarrerin in Oberensingen und Hardt
Sylvia Unzeitig, Pfarrerin in Oberensingen und Hardt

Ehrlich gesagt, geht es mir ständig so. Als Pfarrerin unterrichte ich auch an der Schule und bin daher nicht nur als Mutter, sondern auch dienstlich von den Ferien betroffen. Während der Schulzeit freue ich mich auf die Ferien, weil dann weniger Termine für mich anfallen – andererseits bin ich dann auch wieder froh, wenn der Alltag und somit geordnete Abläufe wieder losgehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region

Rotarier spenden an die Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim

Für die rund 250 Kunden der Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim gibt es auch in diesem Jahr wieder eine freudige Überraschung: Der Rotary Club Kirchheim/Teck-Nürtingen hat im Club 12 000 Euro Spenden gesammelt und dafür dringend benötigte Waren eingekauft. Diese wurden diese Woche an die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region