Schwerpunkte

Region

VdK unterwegs am Bodensee

11.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Ortsverband unternahm seinen Jahresausflug

NÜRTINGEN (pm). Der Jahresausflug führte den Nürtinger VdK-Ortsverband diesmal an den Bodensee. Auf der Fahrt gab die Vorsitzende Heiderose Siebert einen Abriss über den geplanten Verlauf des Tages. Ziel war dann Stein am Rhein, wo die Teilnehmer eine Schifffahrt mit herrlichem Blick auf die deutsche und schweizerische Seite des Bodensees und die dahinterliegende Bergwelt erlebten.

Danach ging es mit dem Bus weiter auf die Insel Reichenau. Bei einer Führung erfuhr man vieles über das Leben der Inselbewohner, die überwiegend vom Gemüseanbau und Tourismus leben. Auch im Klosterhof wurde Halt gemacht und die Geschichte lebte förmlich wieder auf. Man erfuhr zudem viel über die Vegetation und Anpflanzungen, die von Salat bis zu exotischen Feigen reichen. Da das Bodenseeklima im Vergleich zu anderen deutschen Orten doch recht mild ist, gedeihen Obst und Gemüse hervorragend.

Vom höchsten Punkt der Insel bot sich ein buntes Bild mit Schiffen, Badenden, Radfahrern und beschaulichen Orten mit den Gemüsefeldern. Nach der Weiterfahrt durch die landschaftlich reizvolle Umgebung mit viel Landwirtschaft, führte der Weg an Sigmaringen vorbei, wo man einen schönen Blick auf das Schloss hatte.

Abschluss dieser ereignisreichen Fahrt war eine Einkehr im „Hirsch“ in Böhringen, wo die Vorsitzende Siebert auf die persönlichen Beratungen des VdK durch geschulte Fachkräfte bei sozialen Fragen hinwies.

Region