Schwerpunkte

Region

"Ursache und Wirkung nicht verwechseln"

19.04.2005 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtingens Partnerstadt gedachte in Sankt Trinitatis der Zerstörung vor 60 Jahren: „Wir wollen uns Krieg und Unrecht widersetzen“

Die letzte Stadt, die im Zweiten Weltkrieg quasi ausgelöscht wurde, war Zerbst in Anhalt. Traurige Berühmtheit nimmt Nürtingens Partnerstadt mithin in den Geschichtsbüchern ein. Die Trauer prägte am Samstag auch die Gedenkfeier in der Kirche Sankt Trinitatis, bei der Bürgermeister Rolf Siebert das Mitgefühl der Menschen am Neckar bekundete. Aber alle Redner brachten auch zum Ausdruck, dass diese Stunde, in der sich das einstige „Rothenburg des Nordens“ in die Hölle verwandelte, nicht darüber hinwegtäuschen dürfte, was zu all diesem Grauen geführt hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Region