Region

Unterwegs gegen Multiple Sklerose

31.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit einigen Jahren organisiert Christian Rusterholz (sitzend) aus der Schweiz bereits Radtouren, um auf die heimtückische Krankheit Multiple Sklerose aufmerksam zu machen. Die diesjährige Tour ist bereits die zehnte und steht unter dem Motto „Grenzen überschreiten, gemeinsam unterwegs gegen Multiple Sklerose“. In Frankfurt sind sie am 25. Mai gestartet, am Mittwoch machten sie Station in Großbettlingen. Bürgermeister Martin Fritz traf die zwölf Sportler und den Fahrer des Begleitfahrzeugs auf dem Rathausplatz und hatte auch ein Präsent dabei. So gab es für jeden ein Handtuch mit dem Großbettlinger Wappen und einen Energieriegel, um auf der weiteren Fahrt fit zu bleiben. Außerdem hatte er eine 100-Euro-Spende für den Verein. Die nächsten Etappenziele waren Empfingen, Villingen-Schwenningen und Schaffhausen. Am Samstag will die Truppe in Zürich ankommen. jh

Region