Schwerpunkte

Region

Unterstützungsmöglichkeiten erörtert

08.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Bundestagsabgeordnete Nils Schmid, Andreas Kenner und Michael Medla haben die Kleinschwimmhalle in Beuren besichtigt

Auf Einladung des Fördervereins Schwimmhalle Neuffener Tal waren der Nürtinger Bundestagsabgeordnete Nils Schmid, der Kirchheimer Landtagsabgeordnete Andreas Kenner und der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Michael Medla nach Beuren gekommen, um sich ein Bild von der Situation in der Kleinschwimmhalle zu machen.

Auf Einladung des Fördervereins Schwimmhalle Neuffener Tal haben der Bundestagsabgeordnete Nils Schmid (Mitte), der Landtagsabgeordnete Andreas Kenner (Fünfter von links) und der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Michael Medla (Zweiter von rechts) die Kleinschwimmhalle in Beuren besichtigt.  Foto: Jan Münster
Auf Einladung des Fördervereins Schwimmhalle Neuffener Tal haben der Bundestagsabgeordnete Nils Schmid (Mitte), der Landtagsabgeordnete Andreas Kenner (Fünfter von links) und der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Michael Medla (Zweiter von rechts) die Kleinschwimmhalle in Beuren besichtigt. Foto: Jan Münster

BEUREN (pm). Im Gespräch mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Kai Schneider, und dem Zweiten Vorsitzender Sven Rahlfs haben die SPD-Politiker Unterstützungsmöglichkeiten für die Kleinschwimmhalle erörtert. Mit dabei waren auch weitere SPD-Vertreter aus den umliegenden Gemeinden und der stellvertretende Beurener Bürgermeister Roland Krohmer. Empfangen wurden die Besucher von Fabian Schmid, dem Vorsitzenden der DLRG Neuffen-Beuren, und seinem Stellvertreter Tim Reeth, die die Grundlagen der Halle und deren Auslastung erläuterten. Die Auslastung sei extrem hoch. „Eigentlich haben wir an jedem Wochentag durchgängig Betrieb“, so Fabian Schmid. „Wir leisten hier viel Ausbildungs- und Jugendarbeit“, ergänzte Tim Reeth, auch Schulschwimmen aus Nachbarorten finde hier statt. Am laufenden Training wurde deutlich, dass es sogar noch Bedarf an einer weiteren Bahn geben würde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Region

Funde der Vorzeit in Unterensingen

Bevor das Gebiet „Mittlere Braike“ in Unterensingen im nächsten Jahr mit Häusern und Wohnungen bebaut wird, sollen noch die archäologischen Befunde im Boden gesichert werden. Sondierungsgrabungen im vergangenen Jahr hatten ergeben, dass mit weiteren Funden zu rechnen ist. Deshalb wird nun erneut…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region