Schwerpunkte

Region

Unterensingen schafft Platz für Kleinkinder

16.02.2007 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kindergarten Gartenstraße nimmt bald auch Kinder unter drei auf Kernzeitbetreuung wird ausgeweitet

UNTERENSINGEN. Was brauchen die Unterensinger Kinder in den kommenden Jahren? Am Montag stellte Kindergartengesamtleiterin Andrea Kehrer dem Gemeinderat die Bedarfsplanung für das Kindergartenjahr 2007/08 vor. Die wichtigsten Neuerungen: die Kernzeitbetreuung wird ausgeweitet und im Kindergarten Gartenstraße werden ab September auch Kinder unter drei Jahren aufgenommen.

Dafür muss der Kindergarten für die Bedürfnisse der Kleinen umgebaut werden. Architekt Hans Ulrich Kahl, der den Kindergarten betreut, hatte in Absprache mit den Erzieherinnen und der Gemeindeverwaltung einen Entwurf erstellt.

Sehr zupass kam den Planern, dass die Wohnung über dem Kindergarten gerade leer steht. Sie wird mit einbezogen. Dort entsteht ein Werk- und Bastelraum, den auch die Sprachhilfe mitbenutzen kann. In den Raum daneben wird das Büro verlegt.

Unten kommt in das bisherige Büro ein Pflege- und Wickelraum mit Dusche. Überall werden niedrige Geländer angebracht, an denen sich die Kleinen festhalten können. Für die Kinderwägen, in denen sie anreisen, gibt es eine Rampe und einen Abstellplatz. Die Kosten für den Umbau schätzt Kahl auf rund 50 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region