Region

Unterensingen entwickelt neues Baugebiet "Weiher" zwischen Schulstraße und Bergstraße

05.12.2019 05:30, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unterensingen will die Fläche zwischen Schulstraße, Bergstraße und Kindeum in den nächsten Jahren erschließen

Erst kürzlich hat Stuttgart München als teuerste Stadt Deutschlands überholt. Wohnraum in der Region ist begehrter denn je. Die Gemeinde Unterensingen trägt dem Rechnung, indem sie ein neues Baugebiet entwickelt. Zwischen Schulstraße, Bergstraße und Kindeum könnten neue Wohnungen entstehen. Der Bebauungsplan „Weiher“ wurde am Dienstag vorgestellt.

So könnte das Baugebiet aussehen: Der städtebauliche Vorentwurf des Stuttgarter Büros ARP.  Grafik: Büro ARP
So könnte das Baugebiet aussehen: Der städtebauliche Vorentwurf des Stuttgarter Büros ARP. Grafik: Büro ARP

UNTERENSINGEN. Bisher gehört die Wiese an der Schulstraße hauptsächlich den Ziegen, nur einzelne Häuser stehen dort. Die Flächen waren einmal für Gemeinbedarf vorgesehen, jetzt kann sich die Gemeinde dort Wohnungen vorstellen. Direkt im Anschluss an den bestehenden Kindergarten wird Platz für eine Erweiterung der Kinderbetreuung gelassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region