Schwerpunkte

Region

"Uns geht es nur um die Einhaltung der Ruhezeit"

22.09.2007 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Uns geht es nur um die Einhaltung der Ruhezeit

Neuffener Ehepaar ärgert sich über die Kommune und kritisiert, dass sich niemand um die Benutzungsordnung des Spielplatzes kümmert

NEUFFEN. Wir haben nichts gegen den Spielplatz, wir legen nur Wert darauf, dass die Benutzungsordnung eingehalten wird. Wenn Familie Schöll auf der Terrasse ihres Mehrfamilienwohnhauses am Rande des Baugebiets sitzt, genießt sie einen herrlichen Blick auf den Hohenneuffen. Doch die Freude über ihren gepflegten Garten wird spätestens dann getrübt, wenn leere Getränkedosen oder Verpackungsmüll von Fastfood-Artikeln auf ihrem Grundstück landen oder Jugendliche auch nach der offiziellen Öffnungszeit des Spielplatzes noch Krach machen und den Nachbarn die verdiente Feierabendruhe verderben.

Als das Ehepaar 1999 den Bauplatz (das Gebiet war damals noch nicht erschlossen) am Rande des Baugebietes Auchtert II gekauft hat, war im Bebauungsplan eingezeichnet, dass dort ein Spielplatz entstehen soll. Die Gemeinde habe ihnen versichert, dass der anzulegende Spielplatz nur als Ergänzung zum bereits im Baugebiet Auchtert I vorhandenen Spielplatz geplant sei. Dort solle nur eine Spielmöglichkeit für Kleinkinder mit Sandkasten und Rutsche entstehen, so das Ehepaar. Das hat uns nicht gestört.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region