Schwerpunkte

Region

Unfallträchtige Kreuzung

28.09.2017 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Neckartailfingen beriet über die Gefahrensituation und wie sie behoben werden kann

In Neckartailfingen macht man sich Gedanken darüber, wie die Gefahrenstelle für Fahrrad- und Autofahrer an der unfallträchtigen Kreuzung Reutlinger-/Bahnhofstraße besser geregelt werden kann. Der von den Vertretern des Landratsamtes und der Polizei eingebrachte Vorschlag soll nun nochmals von einem externen Verkehrsplaner überarbeitet werden.

Der Gemeinderat Neckartailfingen macht sich Gedanken über die Verlegung des Fahrradweges an der unfallträchtigen Kreuzung Reutlinger-/Bahnhofstraße.  Foto: Fritz
Der Gemeinderat Neckartailfingen macht sich Gedanken über die Verlegung des Fahrradweges an der unfallträchtigen Kreuzung Reutlinger-/Bahnhofstraße. Foto: Fritz

NECKARTAILFINGEN. In der ersten Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause wurde unter den Gemeindevertretern hauptsächlich über die „Gefahrenstelle Reutlinger-/Bahnhofstraße“ kontrovers und lange diskutiert. Der Fahrradweg entlang der Reutlinger Straße ist in Richtung Altdorf von den Autofahrern, die von der Bahnhofstraße in die vorfahrtsberechtigte Reutlinger Straße einbiegen wollen, nur schlecht einsehbar, und so werden die Fahrradfahrer, die aus der Ortsmitte kommen, oft erst zu spät erkannt. „Dort gibt es regelmäßig Unfälle. Das ist eine echte Gefahrenstelle“, sieht Bürgermeister Gerhard Gertitschke hier dringenden Handlungsbedarf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit