Region

Unfall im Beurener Tunnel

12.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (lp). Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagabend im Beurener Tunnel. Ein 18-Jähriger war mit seinem Chevrolet von Owen kommend offensichtlich viel zu schnell in Richtung Beuren unterwegs. Im Tunnel verlor er am Ende einer Linkskurve auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Chevrolet schleuderte zunächst auf die Gegenfahrbahn, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Tunnelmauer. Der 18-Jährige blieb unverletzt. An seinem Chevrolet war allerdings Totalschaden in Höhe von zirka 8000 Euro entstanden. Während der Unfallaufnahme kam es zu einem weiteren Unfall. Ein 52-jähriger Mann war mit seinem Ford Mondeo ebenfalls vom Tiefenbachtal kommend in Richtung Beuren unterwegs. Dabei übersah er einen bereits stehenden Rover und fuhr nahezu ungebremst auf den Pkw auf. An den beiden Fahrzeugen war Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro entstanden. Da der 52-jährige Unfallverursacher unter Alkoholeinwirkung stand, musste er eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region