Nürtingen

Umweltschutz als Systemwandel begreifen

11.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fachtagung an der Hochschule blickt zurück und voraus auf das Thema Umweltschutz – 30 Jahre Masterstudiengang

Vier Hochschulen in der Region Stuttgart tun sich für den gemeinsamen Studiengang Umweltschutz zusammen. Diese Kooperation geht jetzt ins vierte Jahrzehnt. Für den Masterstudiengang ein Grund zu feiern und einen Rück- und Ausblick auf das Fachgebiet vorzunehmen.

Professor Dr. Barna Heidel und HfWU-Studiendekanin Professor Dr. Mirijam Gaertner mit den Preisträgern Saba Wondafrash, Paul Burkhardt und Simon Wunsch (von links) pm
Professor Dr. Barna Heidel und HfWU-Studiendekanin Professor Dr. Mirijam Gaertner mit den Preisträgern Saba Wondafrash, Paul Burkhardt und Simon Wunsch (von links) pm

NÜRTINGEN (pm). Vor 30 Jahren gründeten die Hochschule für Technik Stuttgart (HFT), die Hochschulen Esslingen, Reutlingen und die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) den Masterstudiengang Umweltschutz. Anlässlich des runden Geburtstags stand der „Umwelttag“, die Fachtagung des Studiengangs, in diesem Jahr unter dem Titel „Umweltschutz 1989 – 2019 – 2049“. HfWU-Rektor Andreas Frey erinnerte in seiner Begrüßung zu der Veranstaltung in Nürtingen an die sich inhaltlich sehr gut ergänzenden Schwerpunkte der einzelnen Hochschulen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region