Schwerpunkte

Region

Umwelt und Portemonnaie schonen

04.03.2017 00:00, Von Matthäus Klemke und Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum Tag des Energiesparens geben wir sieben einfache Tipps, mit denen man im Haushalt Energie und Geld sparen kann

Am morgigen internationalen Tag des Energiesparens soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie wertvoll unsere Ressourcen sind und wie jeder Einzelne etwas dazu beitragen kann, um sie zu schonen. Gemeinsam mit der Energieagentur im Landkreis Esslingen geben wir sieben Tipps, mit denen man daheim Energie sparen kann.

Sparen in der Küche: Wenn man ohne Deckel und in zu kleinen Töpfen kocht, verschwendet man unnötig Energie.  Foto: Holzwarth
Sparen in der Küche: Wenn man ohne Deckel und in zu kleinen Töpfen kocht, verschwendet man unnötig Energie. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Strom, Wasser und Gas sind wertvoll und sollten nicht leichtfertig verschwendet werden – daran soll der morgige Tag des Energiesparens erinnern. Laut einer aktuellen Pressemitteilung von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, lag der Bruttoinlandsenergieverbrauch, also die Energiemenge, die für die Deckung des gesamten Inlandsverbrauchs erforderlich ist, in der EU bei 1626 Millionen Tonnen Rohöleinheiten und damit unter dem Niveau von 1990 (-2,5 Prozent) sowie 11,6 Prozent unter dem Höchststand, der 2006 mit fast 1840 Millionen Tonnen Rohöleinheiten erreicht wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region