Schwerpunkte

Region

Umwelt-Großeinsatz an der Nato-Pipeline

09.10.2006 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Einsatzkräfte im Kreis probten den Ernstfall Was wäre, wenn 75 Kubikmeter Kerosin aus der Treibstoffleitung austreten?

Auf Herz und Nieren prüfte das Regierungspräsidium Stuttgart am Samstag bei einer Großübung die Einsatzstärke der Feuerwehren im Kreis. Vor allem die Koordination des Einsatzes und der reibungslose Ablauf der Alarmpläne wurden geprobt. Im Zentrum des Szenarios: Ein großes Leck an der Nato-Pipeline zwischen Bempflingen und Notzingen. 75 Kubikmeter 75 000 Liter Kerosin drohten die Umwelt zu verseuchen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit