Region

Ulmer Steige gesperrt

21.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Strecke ab 7. September wieder frei – Umleitungsstrecken eingerichtet

BAD URACH/RÖMERSTEIN (pm). Das Regierungspräsidium Tübingen teilt mit, dass ab Montag, 21. August, die B 28 zwischen Bad Urach und Römerstein für die Behebung einer Setzung am Albaufstieg, oberhalb der Spitzkehren für drei Wochen voll gesperrt wird. Wegen des morgendlichen Berufsverkehrs wird die Sperrung am Montag erst um 9 Uhr eingerichtet. Die Setzung wurde nach den langanhaltenden Niederschlägen Ende Juni festgestellt und soll nun zügig behoben werden.

Aufgrund der schwierigen geologischen Verhältnisse sind umfangreiche Erdarbeiten zur Stabilisierung der Fahrbahn erforderlich. Dazu wird an der B 28 auf einer Länge von 35 Metern das Erdreich bis auf etwa vier Meter unter der Fahrbahnoberkante ausgehoben. Von dieser Arbeitsebene wird die Straße mit einem Stützkörper wieder neu aufgebaut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region