Region

Uhlandstraße wird ausgebaut

28.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gebäude wird nach dem Brand erneuert – Veranstaltung zur Kreisstraße und ICE-Strecke

UNTERENSINGEN (pm). Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung den Wirtschaftsplan 2020 des Eigenbetriebs Wasserversorgung zur Kenntnis genommen. Im Erfolgsplan stehen Erträgen von 615 500 Euro Aufwendungen in Höhe von 581 800 Euro gegenüber. Damit weist der Erfolgsplan einen Gewinn in Höhe von 33 700 Euro aus. Der Vermögensplan wurde mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 428 200 Euro beschlossen.

Die Uhlandstraße soll neu ausgebaut werden. Bürgermeister Sieghart Friz wies darauf hin, dass die Uhlandstraße eine wichtige Erschließungsstraße für Schule, Hallen, Kindergärten sowie katholische Kirche sei. Eine Informationsveranstaltung für die betroffenen Anlieger soll es am 5. Februar geben. Die Gehwegflächen sollen mit Pflastersteinen versehen werden. Die Kosten belaufen sich gemäß der Kostenberechnung auf 877 000 Euro.

Nach dem Brand im gemeindlichen Gebäude Nürtinger Straße 3 am 25. Dezember ist das Haus vorerst unbewohnbar. Laut der Verwaltung übernimmt die Versicherung die Kosten für die Wiederherstellung des Gebäudes und kalkuliert mit Kosten in Höhe von rund 75 000 Euro und einem Zeitraum von drei bis sechs Monaten. Um das Gebäude wieder auf einen angemessenen Stand zu bringen, sollen noch die Heizung und die Wasserleitung im Haus erneuert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region