Region

Überrascht von der guten Resonanz

23.01.2020 05:30, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

528 Senioren wollen Führerschein gegen VVS-Ticket tauschen

Rentner im Landkreis Esslingen können ihren Führerschein zugunsten eines kostenlosen Senioren-Jahrestickets für den VVS zurückgeben (wir berichteten). Seit November können Menschen ab 65 Jahren und 60-Jährige, die eine Rente beziehen, einen dementsprechenden Antrag stellen. Von der guten Resonanz auf dieses Angebot ist man beim Landratsamt überrascht. Seit November wurden bereits 528 Anträge von Senioren gestellt, berichtete gestern Kreis-Pressesprecher Peter Keck auf Nachfrage unserer Zeitung. Im Moment kann der Tausch nur auf der Führerscheinstelle des Esslinger Landratsamts beantragt werden. Keck: „Wir hatten ja nicht gewusst, wie das Angebot angenommen wird.“

Nun ist aber von Gehbehinderten zu hören, dass der Weg nach Esslingen gerade aus kleineren Kreisgemeinden ein Problem darstellt. Zwar, so Keck, könnten die tauschwilligen Senioren einen Bevollmächtigten schicken. Dennoch will man ihnen aber nun angesichts der guten Resonanz den Tausch Führerschein gegen VVS-Ticket so einfach wie möglich machen und einen Umtausch demnächst auch in den anderen Führerscheinstellen in Nürtingen, Kirchheim und Filderstadt anbieten. „Wir werden jetzt mehr in die Breite gehen“, sagt Keck. Die Vorbereitungen dazu laufen, der Vollzug werde vom Landratsamt kundgetan, so der Pressesprecher.

Region

Narren stürmen das Wolfschlüger Rathaus

Die Übermacht am Donnerstagabend war schlichtweg zu groß für Wolfschlugens Bürgermeister Matthias Ruckh: Gleich 20 Narren stürmten über eine Leiter durch das Rathaus-Fenster und durchs Treppenhaus – zu viel für den als Schneemann verkleideten wehrlosen Schultes. In einem geschickten Manöver…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region