Schwerpunkte

Region

Überhitzte Herdplatte löste den Brand aus

18.09.2014 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Feuer in der Frickenhäuser Wielandstraße entstand ein Schaden von 400 000 Euro – Hilfs- und Spendenaktion angelaufen

Der „Mühlstein“ am Tag nach dem Brand: Der Eigentümer würde das stattliche Gebäude gerne wieder aufbauen. Foto: Haußmann
Der „Mühlstein“ am Tag nach dem Brand: Der Eigentümer würde das stattliche Gebäude gerne wieder aufbauen. Foto: Haußmann

FRICKENHAUSEN. Eine eingeschaltete und dann in Vergessenheit geratene Herdplatte war laut Sven Heinz, Pressesprecher der Polizei Reutlingen, nach Erkenntnissen der Ermittler Ursache für den Brand im Gebäude Wielandstraße 1 in Frickenhausen, der am vergangenen Samstagmorgen kurz vor neun Uhr ausgebrochen ist. Von der Küche einer im Obergeschoss liegenden Wohnung habe sich das Feuer ausgebreitet. Zahlreiche Wohnräume und der komplette Dachstuhl brannten aus. Vier Personen wurden leicht verletzt. Den bei dem Brand entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 400 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region