Region

Über Mobilfunk-Risiken informiert

05.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Infostand in Neckartenzlingen zum weltweit ersten Protesttag gegen 5G

NECKARTENZLINGEN (pm). Ein ungewöhnlicher Stand war am ersten weltweiten Protesttag gegen 5G auf dem Neckartenzlinger Wochenmarkt zu sehen. Hier gab es vielfältige Informationen über ein Thema, das zurzeit viele Menschen bewegt. Die einen sehen den neuen Mobilfunkstandard 5G als eine positive Entwicklung, von der das Wohl der Wirtschaft abhängt, die anderen als eine Entwicklung, deren Risiken zuerst geklärt werden müssten, ehe sie eingeführt wird: Risiken für die Gesundheit des Einzelnen, Risiken für die Umwelt, Risiken für die Pflanzen- und Tierwelt.

Ziel dieses weltweiten Protesttages war es, diese negativen Aspekte einer Weiterentwicklung des Mobilfunks deutlich zu machen. Das durch Plakate verhängte Auto der Ortsgruppe InfoMobilFunk Neckartenzlingen und Umgebung des Mobilfunk Bürgerforums zog manche Blicke auf sich. Unweit davon konnte man sich am Informationsstand über die Risiken und Nebenwirkungen von Mobilfunk einschließlich WLAN breit informieren. Auf den Plakaten wurde in Wort und Bild über die Gesundheitsgefährdungen durch Mobilfunk informiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Region