Schwerpunkte

Region

Über Landschaftsverbrauch

04.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN(pm). Am Dienstag, 11. März, 20 Uhr, referiert Dr. Barbara Malburg-Graf über das Thema Landschaftsverbrauch, Flächennutzung und Flächenmanagement im Bürgertreff Wolfschlugen. Malburg-Graf ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geografie der Universität Stuttgart. Neben einem Jahrtausende umfassenden, aber kurz gefassten geschichtlichen Abriss über die Veränderung unserer Landschaft zeigt sie auf, dass das menschliche Leben nicht ohne Landschaftsnutzung möglich ist, und erläutert beispielsweise den Einfluss von menschlichen Ansiedlungen auf Klima und Grundwasser. Beim Vergleich von Wolfschlugen, einer Gemeinde im verdichteten Bereich, mit Möckmühl, als einer Gemeinde in typisch ländlicher Umgebung, kommt sie zu überraschenden Ergebnissen. Natürlich erwähnt sie auch die gerade in der Öffentlichkeit heftig diskutierten Gewerbegebiete Bachhalde und Großer Forst in Nürtingen. Aber ihr Blick darauf ist völlig unparteiisch. Sie wagt vielmehr einen Ausblick, wie man vielleicht den Flächenverbrauch von täglich (!) 100 Hektar in der Bundesrepublik auf die von der Regierung geforderten 30 Hektar, was immer noch viel ist, reduzieren könnte. Der SPD-Ortsverein lädt herzlich ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region