Region

TSV blickt auf Rekordjahr zurück

20.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mitgliederzahl steigt – Langer Atem bei Verjüngung von Vorstand

Viel zu berichten gab es bei der Jahreshauptversammlung des TSV Wolfschlugen im Rückblick auf das Jahr 2018 mit den drei Großveranstaltungen zur „WOFit“-Eröffnung, Sennerpokal und 700-Jahr-Feier der Gemeinde Wolfschlugen. Vorstandssprecher Hartmut Schneider konnte kürzlich dazu in den „Hexenbanner-Stuben“ knapp 50 Mitglieder begrüßen.

WOLFSCHLUGEN (kh). Nach Begrüßung und Feststellung der Tagesordnung wurde der verstorbenen Mitglieder im vergangenen Jahr gedacht. Bei der Präsentation des Vorstandsberichts konnte Hartmut Schneider auf eine äußerst positive Mitgliederentwicklung zurückblicken. Stand 31. Dezember 2018 hatte der größte Sportverein Wolfschlugens 2857 Mitglieder, davon gut ein Drittel Kinder und Jugendliche. Im Vergleich zum Jahr davor war dies eine Steigerung von 300 Mitgliedern. Zurückzuführen ist der sprunghafte Anstieg in erster Linie auf den „WOFit Sportpark“, mit dessen Eröffnung im Februar 2018 ein neues Kapitel der Vereinsgeschichte aufgeschlagen wurde und wie erhofft neue Zielgruppen erschlossen werden konnten. Als sportliches Großereignis beherrschte 2018 der Sennerpokal in Wolfschlugen die Schlagzeilen. Hier haben die Abteilungen Fußball und Handball hervorragend zusammengearbeitet. Auch bei der 700-Jahr-Feier Wolfschlugens war der TSV mit seinen Abteilungen durch Arbeitsdienste oder Beteiligung am Festumzug und Festprogramm vertreten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Region