Schwerpunkte

Region

"Trucker-Point" auf Autohof

01.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Am 2. August, am 9. September und am 11. Oktober werden die Spezialisten der Verkehrsüberwachung der Polizeidirektion Esslingen wieder mit dem Info-Stand Trucker-Point auf dem Autohof Kruichling in Kirchheim vor Ort sein. Mittels Schautafeln, Exponaten und Infobroschüren können sich Lasterfahrer an diesen Tagen rund um das Thema Verkehrssicherheit im Lkw-Bereich informieren.

Ziel der Aktion Trucker-Point ist es, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen sowie die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Fahrer zu verbessern.

Der Trucker-Point der Esslinger Beamten, der bereits seit acht Jahren immer in den Sommermonaten durchgeführt wird, findet unter den Berufsfahrern eine hohe Akzeptanz. Längst hat es sich herumgesprochen, dass die Lkw-Kontrolleure nicht nur kompetente Ansprechpartner sind, die Tipps und Ratschläge geben, sondern auch immer ein offenes Ohr für die Belange der Fahrer haben. Die Info-Veranstaltungen werden immer auf dem Kirchheimer Autohof im Kruichling durchgeführt. Jedes Jahr bieten die Polizisten Interessierten dabei neue Schwerpunktthemen an, über die sie ausführlich informieren. Heuer lauten diese Digitales Kontrollgerät und Anstehende Änderungen bei den Sozialvorschriften.

Natürlich gibt es aber auch Informationen zu den klassischen Themen wie Ladungssicherung, Geschwindigkeit, technische Mängel an Fahrzeugen sowie über Lenk- und Ruhezeiten. An den Veranstaltungstagen werden keine Kontrollen durchgeführt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region