Schwerpunkte

Region

Trotz Regen begeistert im Einsatz für Licht der Hoffnung: 70 Kinder sangen und spielten

05.12.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Trotz Regen begeistert im Einsatz für Licht der Hoffnung: 70 Kinder sangen und spielten

„Heaven is a wonderful place“ – nicht nur der Himmel ist, wie die „Young Generation“ des Sängerbunds unter Leitung von Anja Wegner (links) gestern Nachmittag feststellte, ein wundervoller Ort, sondern auch Neckartailfingen: Beim dritten Adventsliedersingen zu Gunsten unserer Aktion „Licht der Hoffnung“ herrschte einmal mehr eine wundervolle Stimmung, auch wenn Frau Holle dem Wunsch der Sängerbund-„Keltergeister“ (rechts), die von Adelheid Wenzelburger auf diesen großen Auftritt vorbereitet worden waren, nicht folgte und ihre Betten keineswegs ausschüttelte. Dafür regnete es in der munter-besinnlichen halben Stunde, in der ein Bläser-Ensemble der Musikschule unter der Leitung von Michael Girin das musikalische Sahnehäubchen aufsetzte, zuweilen überaus kräftig. Doch auch wenn Schirme das Bild vor dem herrlichen Christbaum dominierten, so tat dies der Atmosphäre auf dem Platz vor dem Rathaus keinerlei Abbruch. Vielleicht war es sogar ein Sinnbild für das „Licht der Hoffnung“: Schließlich geht es ja auch in der Weihnachtsaktion unserer Zeitung darum, Menschen in Not Schutz und Schirm zu bieten. Schön, dass sowohl Bürgermeister Jens Timm als auch Sängerbund-Vorsitzender Wolfgang Kehrer sowie viele der Akteure ankündigten, dieses Singen auch weiterhin als adventliche Tradition im Ort pflegen zu wollen. Auch beim anschließenden gemütlichen Plausch bei Glühwein und Kinderpunsch spürte man, wie sich diese einst spontane Initiative mittlerweile etabliert hat. 70 junge Menschen gemeinsam beim Einsatz für die gute Sache zu erleben: das war einfach toll. Und allen, die mit von der Partie waren, sagen wir im Namen der in diesem Jahr bedachten Projekte von Herzen Dank für ihren unermüdlichen Einsatz! jg


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Region

Die Neuffener Steige ist ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region