Schwerpunkte

Region

Tricks und Kniffe für die Obstbäume gelernt

26.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tricks und Kniffe für die Obstbäume gelernt

Jüngst fand die erste Fachwartweiterbildung des Jahres statt. Die Fachwartweiterbildungskurse werden gemeinsam von den beiden Kreisobstbauverbänden Esslingen und Nürtingen organisiert. Fast 60 Teilnehmer trafen sich im Kirschmuttergarten Neidlingen. Der Vorsitzende des Kreisobstbauverbandes Nürtingen, Joachim Kälberer, begrüßte die Teilnehmer und hieß sie zugleich auch im Namen seines Kollegen Dietmar Hage vom Kreisobstbauverband Esslingen willkommen. Unter fachkundiger Anleitung von dem Vorsitzenden des Obst- und Gartenbauvereins Neidlingen, Rudolf Hepperle, der zugleich auch Beiratsmitglied im Kreisobstbauverband Nürtingen ist, wurde zunächst die Veredelung von Kirschen Schritt für Schritt aufgezeigt, und dann ging es zugleich auch an verschiedenen Bäumen daran, das in der Theorie Erworbene in die Praxis umzusetzen. Auch wenn zahlreiche Teilnehmer schon über ein hohes Fachwissen verfügten, konnten doch wieder neue Tricks und Kniffe mit nach Hause genommen werden. Nach über zwei Stunden war man sich einig, dass es ein erfolgreicher Lehrgang war, und viele äußerten den Wunsch, alsbald über den zweiten Lehrgang, der voraussichtlich im Oktober dieses Jahres stattfinden wird, informiert zu werden. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region