Schwerpunkte

Region

Trickbetrügerinnen unterwegs

23.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Eine 76-jährige Nürtingerin wurde Freitagmittag im Stadtteil Roßdorf von zwei unbekannten Frauen angesprochen. Im Verlauf des Gesprächs kam man auf die Krankheit der 76-Jährigen zu sprechen. Die zwei Frauen behaupteten, die ältere Dame „heilen“ zu können. Sie bräuchten dazu Brot, Wasser und Geldscheine. Die 76-Jährige war damit einverstanden und die beiden Frauen legten das Geld auf das Brot und umwickelten beides mit Papier. Die Nürtingerin sollte das so entstandene Päckchen unters Kopfkissen legen und am nächsten Tag wäre sie geheilt. Da sie dem Spuk nach einiger Zeit doch nicht glaubte, sah sie nach und musste feststellen, dass das Geld verschwunden war. Von den zwei Betrügerinnen ist nur bekannt, dass sie russisch sprachen und circa 1,60 Meter groß waren. Eine trug eine weiße Bluse und einen grauen Rock. Sie hatte auch einen Korb dabei. Die andere war mit einer weißen Bluse bekleidet. Der Polizeiposten Roßdorf, Telefon (0 70 22) 4 10 99, sucht Zeugen, die Angaben zu den zwei gesuchten Frauen machen können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region