Schwerpunkte

Region

Trickbetrüger im Wohnheim

20.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN/KÖNGEN (lp). Am vergangenen Montag trat ein bislang unbekannter Trickbetrüger in zwei Seniorenwohnheimen in Wendlingen und Köngen auf. Der Unbekannte erschlich sich in beiden Fällen das Vertrauen der Geschädigten und entwendete in einem Fall Bargeld.

Am Montagmorgen betrat der Täter das Zimmer eines 79-Jährigen in einem Seniorenzentrum in Wendlingen. Dort verwickelte der Unbekannte den im Rollstuhl sitzenden Mann in ein Gespräch und erschlich sich sein Vertrauen, indem er ihm eine Flasche Wein anbot. Zum Schluss bat er den 79-Jährigen, ihm Geld zu wechseln, da er das unten wartende Taxi bezahlen müsse. Da der Mann jedoch kein Bargeld hatte, blieb der Betrug erfolglos.

Noch am selben Nachmittag ging der Unbekannte mit derselben Masche in einer Altersresidenz in Köngen vor. Dort betrat er das Zimmer eines 103 Jahre alten Mannes. Auch in diesem Fall bot er ihm Wein an und bat den 103-Jährigen, ihm Geld für das wartende Taxi zu wechseln. Der Mann gab dem Unbekannten deshalb seinen Schrankschlüssel. Der Täter entwendete daraufhin über 100 Euro.

Der Betrüger wird wie folgt beschrieben: Er ist zirka 50 bis 60 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß, hat eine normale Figur und ein sehr gepflegtes Erscheinungsbild. Der Mann spricht hochdeutsch und war mit einem olivgrünen Anorak bekleidet. Der Polizeiposten Wendlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (07024) 920990.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region