Nürtingen

Trägerverein droht ein Minus

10.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mitgliederversammlung des Vereins Freies Kinderhaus

Rund 30 Mitglieder und Interessierte des Trägervereins Freies Kinderhaus trafen sich in der Kulturkantine der Alten Seegrasspinnerei zur halbjährlichen Mitgliederversammlung. Vertreter der Abteilungen berichteten aus ihrem Alltag und gaben den Besuchern einen Einblick in ihre Arbeit.

NÜRTINGEN (pm). In der Kinder-Kultur-Werkstatt (Kikuwe) werden im Projekt „Ein Ei, ein Huhn – was nun“ Eier ausgebrütet, die ersten Küken sind bereits geschlüpft, so wird berichtet. Die Kinder im Waldkindergarten erlebten hautnah, wie der Wald leide und sammelten beinahe täglich Müll bei ihren Ausflügen in den Wald. Die Kleinkindgruppe Wi-Wa-Wuschels sehne sich nach der im Bau befindlichen Brandschutztreppe. Ein Teil der Wi-Wa-Wuschel-Eltern kämpfe noch mit den neuen Kindergartengebühren. Das Freie Kinderhaus habe ein Pferdeprojekt mit Striegeln, Stall misten und Hufe kratzen gemacht. Außerdem freuten sich die Kinderhäusler über den Bauwagen, den die Jugendwerkstatt neu hergerichtet hat. Die Jugendwerkstatt konnte berichten, dass die Finanzierung über den Europäischen Sozialfonds und die Aktion Mensch auch im nächsten Jahr gesichert sei. Neu sei das Projekt Freiraum, das zugewanderten Frauen umfangreiche Möglichkeiten zur Eigenständigkeit eröffne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region