Schwerpunkte

Region

Total naiv?

14.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gisela Wolf, Beuren. Bei einer Befragung zur Gentechnik vertrat Agrarminister Peter Hauk die Meinung: Das Risiko ist minimal. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder er ist wirklich ahnungslos, dann hat er den falschen Job, oder er weiß Bescheid, dann ist diese Äußerung arrogant und verantwortungslos. Herr Hauk hält das Risiko für so gering, weil die Versuche überwacht werden.

Es wäre interessant zu wissen, wie er das macht. Wurden den Pollen und dem Wind genaue Anweisungen erteilt? Oder werden die Tiere, Bienen und Insekten beaufsichtigt? Jeder, der ein bisschen Verstand hat, begreift, dass solche Versuche im Freiland nicht überwacht werden können. Es gibt weder lückenlose Kontrollen noch unfehlbare Systeme und man kann auch menschliches und technisches Versagen nie ausschließen. Deshalb ist das Risiko nicht minimal, sondern riesengroß und unkalkulierbar.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region