Region

Tolle Stimmung beim Narren-Nachtumzug in Wolfschlugen: Jubiläum der Hexenbusters

26.01.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Närrisches Treiben war am Samstagabend bei einsetzendem Schneetreiben in Wolfschlugen beim elften Nachtumzug angesagt. Eingeladen dazu hatte die örtliche Guggamusigg Hexenbusters, um das 20-jährige Jubiläum der Musikgruppe gebührend zu feiern. Musikalische Unterstützung durch befreundete Musikgruppen (wie den Omägenie Schalmeien aus Neuhausen und die Gugguba aus Hechingen) sorgten bereits im Ortskern vor dem Rathaus vor Umzugsbeginn für gute Stimmung unter den zahlreichen Zuschauern. Insgesamt 29 Gruppen, Narren, Geister, Fabelwesen, Hexen und Musiker zogen durch die rund einen Kilometer lange Strecke vom Rathaus zur Festhalle. Darunter waren auch die örtlichen Fasnets-Gruppen – die Mini-Busters, Guggamusigg Hexenbusters (Bild), Narrenzunft Hexabanner und die Fleggahexa. Über drei Sprecherwagen bekam man Informationen zu den jeweiligen Gruppen, ihre Kostüme und die Schlachtrufe. Nicht nur für die örtlichen Gruppen, sondern für alle Akteure gab es großen Beifall. Mit verschiedenen Hexen-Pyramiden, pfeifenden Peitschenknallern und sonst allerlei Schabernack revanchierten sich die Narren. Ausgelassene Stimmung herrschte bei der anschließenden Hallenparty dank den schrägen Tönen der auftretenden Guggamusigger-Gruppen Flegga Zoodler aus Horb, Gassafetza aus Schwäbisch Gmünd und Gugguba aus Hechingen. Bis in die frühen Morgenstunden wurde zu den Klängen der Band Alles Roger abgetanzt und die Fasnet genossen. Text und Fotos: Einsele

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bilderstrecke ...

Region