Anzeige

Region

Tödlich verletzt

26.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Eine Tote, zwei Schwerverletzte, ein Leichtverletzter und Sachschaden in Höhe von rund 14 000 Euro sind die traurige Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Sonntag gegen 18 Uhr Uhr auf der Landesstraße 1204 zwischen Denkendorf und Neuhausen ereignete. Ein 35-Jähriger aus Reichenbach befuhr mit seinem Audi die L 1204 in Richtung Denkendorf. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung kam der Mann mit seinem Audi ins Schleudern und prallte frontal in einen entgegenkommenden VW Passat, der mit drei Personen besetzt war. Für eine 86-jährige Frau kam jede ärztliche Hilfe zu spät. Die Frau erlag ihren schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Unfallverursacher und die 58-jährige Fahrerin des Passat wurden schwer verletzt, der 60-jährige Beifahrer im Passat erlitt leichte Verletzungen. Zur Bergung der Verletzten waren die Feuerwehren Denkendorf und Esslingen, das DRK und Notärzte im Einsatz. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist der 35-jährige Unfallverursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Region