Schwerpunkte

Region

Tischtennis Frickenhausen hat Hauptversammlung

02.08.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung Tischtennis Frickenhausen: Im Parasport gab es im vergangenen Jahr viele Erfolge.

FRICKENHAUSEN. Vor Kurzem lud der Verein Tischtennis Frickenhausen seine Mitglieder zur Hauptversammlung ein. Zunächst wurde des verstorbenen Mitglieds Roland Franz gedacht. Franz war Gründungsmitglied und einer der Hauptverantwortlichen für das langjährige Abenteuer Bundesliga in Frickenhausen.

Im Rechenschaftsbericht gab Vizepräsidentin Stephani Sterr einen Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr, das auch durch Corona beeinflusst wurde.

Nur die erste Damenmannschaft konnte eine komplette Saison spielen und wurde am Ende mit einem starken dritten Platz belohnt.

Der baden-württembergische Verband brach die Runde im November in den Bezirks- und Verbandsspielklassen ab, in der Rückrunde wurden nur die fehlenden Spiele aus der Vorrunde absolviert, sodass nur eine Halbrunde in die Wertung kam.

Mit insgesamt vier Herren-, drei Damen- und vier Jugendteams konnte am Ende bei den Jüngsten (Mädchen U15) eine Meisterschaft gefeiert werden, die zweite Herrenmannschaft musste absteigen. Alle anderen Teams spielten im Mittelfeld.

In der Paraabteilung gingen drei Rollstuhlteams an den Start. Das Bundesligateam um Thomas Brüchle wurde am Ende Fünfter. Frickenhausen II belegte in der Regionalliga den ersten Platz und es gelang dem Team der Aufstieg in die Zweite Bundesliga.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit