Schwerpunkte

Region

Tipps für Frühbeet und Kompost

07.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landratsamt: Schon im März kann man im Garten einiges für eine gute Ernte bewirken

(la) Das Frühbeet lässt sich in milden Wintern bereits Anfang März mit einer Gabe Kompost beleben. Außerdem ist jetzt eine gute Zeit, Aussaat- und Blumenerde herzustellen, bevor die eigentliche Gartenarbeit beginnt. In einer Pressemitteilung schreibt das Landratsamt dazu:

Dazu werden Gartenerde, feiner Qualitätskompost und Sand im gleichen Verhältnis gemischt. Das sind ideale Voraussetzungen für ein gutes Wachstum der Salat-, Gemüse- und Blumenkeimlinge. Auch Fensterblumen fühlen sich in diesem selbst hergestellten Substrat pudelwohl.

Kirchheimer Qualitätskompost enthält alle wichtigen Pflanzennährstoffe wie Phosphat, Kalium und Nitrat, außerdem wichtige Spurenelemente, die für ein gesundes Wachstum der Pflanzen benötigt werden. Durch die langsame und stetige Freisetzung von Nitrat ist eine nachhaltige und gleichmäßige Düngewirkung garantiert.

Qualitätskompost ist im Kompostwerk Kirchheim, auf allen Grünschnitt-Sammelplätzen und Kompostierungsanlagen zum günstigen Preis erhältlich. Bei Bedarf wird der Kompost auch geliefert. Die Öffnungszeiten der Abgabestellen sind im Müll-Kalender aufgelistet und können im Internet nachgelesen werden: www.awb-es.de.

Bei Fragen hilft die Kundenberatung des Abfallwirtschaftsbetriebs gerne weiter unter Telefon (08 00) 9 31 25 26 (Anrufe aus dem Festnetz kostenlos).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region