Schwerpunkte

Region

Theodor Hauff hat 150-mal Blut gespendet

09.12.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Blutspender gibt es in Kohlberg viele, die auch seit langer Zeit regelmäßig spenden, aber Theodor Hauff ist allen voran ein Vorbild mit nahezu unglaublichen 150 Blutspenden. Bei der Ehrung war ihm wichtig, „dass hoffentlich viele neue Blutspender dazukommen und viele weiterhin regelmäßig mitmachen“. Für ihn steht, wie bei allen Lebensrettern, die ihr Blut mit anderen teilen und ihnen so das Leben retten, das Helfen im Vordergrund und nicht sein Rekord der häufigen Blutspenden. Er fühlt sich dabei wohl und wird spenden, so lange es geht. Für 50-fache Blutspende wurden außerdem Andrea Pfeiffer, Ralf Euchner und Gerhard Krieg in der Gemeinderatssitzung öffentlich geehrt. Für 25 Blutspenden wurde Bernhard Hirschler, Holger Offterdinger, Thomas Oßwald, Peter Schaich und Jochen Schnizler ausgezeichnet. Bereits zehnmal gespendet haben Alice Bosch, Ute Pfisterer, Sylvia Schneider, Helga Straub und Malte Heilig. Bürgermeister Klaus Roller dankte im Namen der Gemeinde allen Spendern für die große Hilfsbereitschaft und den ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz bei den Blutspendeterminen. der

Region