Anzeige

Region

Themenpark auf der Messe

06.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit einem Themenpark steigt der Landkreis auf der Ausstellung „Familie & Heim“ ein

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich erstmals an der Ausstellung „Familie & Heim“ mit einem Themenpark auf der Landesmesse. Roland Kurz sprach mit Landrat Heinz Eininger über das Messe-Engagement.

Warum muss die Kreisverwaltung einsteigen, um Aussteller auf eine Messe zu bekommen?

Wir setzen die enge Kooperation mit der Landesmesse fort. Die Messe ist beim Innovationspreis des Landkreises dabei, wir haben die Regio-Lounge auf der CMT und wir haben immer gesagt, von der neuen Messe auf den Fildern soll etwas am Landkreis hängen bleiben. Deshalb ist es schon unsere Aufgabe, die Kontakte zu Firmen und touristischen Leistungsträgern herzustellen. Und die Messe löst ihr Versprechen ein, dass etwas von der Wertschöpfung im Kreis bleibt.

Wie sieht Ihre Aufgabe bei der Messe „Familie & Heim“ konkret aus?

Unser Tourismusbeauftragter und unser Wirtschaftsförderer haben ein Programm erstellt und Anbietern aus dem Tourismusbereich den kostenlosen Zugang zur Messe geöffnet: den Städten mit ihrem Kulturangebot, der Panorama-Therme Beuren mit ihrem Wellness-Angebot, dem Fildorado, der Initiative Heidengraben auf der Alb.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Region