Schwerpunkte

Region

Thema Asylbewerber

12.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN (eis). Erst vor Kurzem war die Unterbringung von Asylbewerbern Thema in der Sitzung des Kreisverbands Esslingen des Gemeindetags Baden-Württemberg. Monatlich werden dem Landkreis Esslingen in nächster Zeit 70 Asylbewerber zugewiesen. Welche Rolle der Gemeinde Wolfschlugen im Zuge der Unterbringungsproblematik zukomme, wollte Gabriela Wiesmann (Offene Grüne Liste) in der jüngsten Gemeinderatssitzung wissen. „Man muss dieses Thema interkommunal solidarisch angehen“, antwortete Bürgermeister Matthias Ruckh. So solle jede der 44 Kreisgemeinden nach Lösungen suchen. Auch in Wolfschlugen werde man sich je nach Anzahl der zugeteilten Asylbewerber um Unterbringungsmöglichkeiten bemühen. „Dafür wird es nächstes Jahr Ortstermine geben“, so Ruckh. In Frage kämen beispielsweise das Gebäude Kirchstraße 8, das Gebiet Winkelwiesen sowie freistehende Bauplätze für eine befristete Aufstellung von Wohncontainern.

Region